Das sagt der Diener zu den eingeladenen Gästen. Aber die haben etwas besseres vor. Nun lädt er alle anderen ein, auch die, mit denen keiner rechnet und von denen nichts zu erwarten ist: Arme, Lahme und Blinde. Und als alle da sind, ist immer noch Platz. So erzählt es das Gleichnis vom Festmahl.

Obwohl alle kommen dürfen, ist immer noch Platz am Tisch – weil Gottes Gastfreundschaft und Großherzigkeit unser Vorstellungsvermögen übersteigt. Das wollen wir uns auch für den Weltgebetstag 2019 zum Vorbild nehmen.

Mit den Frauen aus Slowenien möchten wir uns auf den Weg zu einer Kirche machen, in der Platz für alle ist und alle mit am Tisch sitzen.

Kommt, alles ist bereitund für alle ist Platz im Gottesdienst zum Weltgebetstag am 01. März um 19.00 Uhr in der Auferstehungskirche und in der Kirche vonRautenhausen. Im Anschluss lädt ein gedeckter Tisch mit Gerichten aus Slowenien in der Kirche bzw. im DGH Rautenhausen zum gemütlichen Beisammensein ein. Die Vorbereitungsteams 

admin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.