Sonntags ab 11.00 Uhr im Gemeindehaus, Grüner Weg 2 – Die genauen Termine findet ihr im Gottesdienstplan.

IMG_0049_01

kindergottesdienst_1Über uns

Hallo Kinder, liebe Eltern,

unser Kindergottesdienst ist etwas ganz Besonderes: Wir vom Kindergottesdienstteam bereiten jeden Kindergottesdienst vor, aber im Gottesdienst machen die Kinder ganz viel selber. Das fängt damit an, dass immer zwei oder drei Kinder die Kerzen anzünden dürfen. Dies erfolgt nach einer kurzen Begrüßung und ist somit der Beginn unseres Gottesdienstes. Dann wird gesungen und dabei singen wir häufig Lieder mit Bewegungen, so dass alle aufstehen dürfen. Gebete werden häufig auch von unseren großen Kindern vorgelesen. Auch der Spenden-Esel Habakuk wird von einem Kind getragen, während die anderen singen und ihre Spende in die Büchse werfen, die unser Esel auf seinem Rücken trägt. Dabei zeigen sich die Kinder sehr erfinderisch und holen ihre Kollekte auch mal aus ihren Schuhen oder aus dem Portemonnaie, das in der Handtasche ist, die im Beutel steckt. Sehr gerne bringen sie auch viele einzelne Münzen mit und wir singen und singen und singen, bis auch der letzte Cent in der Büchse gelandet ist. Danach wird es Zeit, eine Geschichte zu hören. Manchmal wird sie einfach „nur“ vorgelesen, aber manchmal tauchen bei uns im Kindergottesdienst Menschen aus der Bibel auf, die uns erzählen, was sie erlebt haben. Ab und zu wird die Geschichte lebendig, weil einige Kinder und wir Mitarbeiterinnen die Geschichte in Rollen lesen und spielen. Toll ist es, wenn dann sogar noch Verkleidungen notwendig sind. Vor kurzem war Königin Ester zu Besuch, eine schöne Königin und eine ganz mutige Frau. Und einmal saßen wir mit Jona im Bauch des Wales. Das war ein komisches Gefühl… Wenn es unheimlich oder ganz laut werden soll, unterstützen uns die Kinder mit unseren Holzinstrumenten. Die Figuren und Geschichten stammen aus der Bibel, aber es gibt auch Geschichten von Kindern aus unserer Zeit, die dann von Themen wie Gerechtigkeit, Trauer oder Freundschaft handeln. Dinge, die auch unsere Kinder kennen und ihre Erlebnisse erzählen. Wichtig sind natürlich auch die großen christlichen Feste. Unsere Kinder wissen, dass es an Weihnachten Geschenke gibt, weil wir uns so freuen, dass Jesus geboren ist. In der Vorweihnachtszeit bereiten wir auch immer ein Krippenspiel vor. Ostern ist ein schöner Termin zur Taufe und so haben wir schon einige Familiengottesdienste mitgestaltet, in der sich die Freude über die Auferstehung mit der Aufnahme eines Kindes in die Gemeinde verbindet. Vorher haben wir aber mit den Kindern auch über so traurige Themen wie Verrat, Kreuzigung, Tod und Trauer gesprochen. Über Pfingsten und die Reformation wissen Kindergottesdienstkinder häufig mehr als so mancher Erwachsene… Oft wird auch etwas gebastelt oder gemalt. Manchmal passt es zur Geschichte, manchmal zur Jahreszeit, manchmal ist es eine Überraschung für die Eltern und manchmal ist es einfach etwas Schönes. Zum Abschluss kommen wir noch mal in einer großen Runde um unseren kleinen Altar mit den Kerzen zusammen sprechen das Vater Unser und einen Segen. Dies machen wir natürlich gemeinsam. Neugierig geworden? – Liebe Eltern, dann kommen Sie doch mit Ihren Kindern vorbei. Gerne können Sie auch Ihr Kind begleiten und bei uns bleiben!

Ihr und Euer KiGo-Team

Das Kindergottesdienstteam

WIR – DAS KINDERGOTTESDIENST-TEAM

Wir sind drei Frauen, die die gleichen Leidenschaften teilen:

Unsere Liebe zu Gott und die Begeisterung über kleine und große Kinder mit ihren unterschiedlichen Temperamenten, Begabungen und Vorstellungen.

Seit vielen Jahren sind wir ein eingespieltes Team, jede ausgestattet mit individuellen Fähigkeiten, die sich prima ergänzen.

Wir würden uns freuen, wenn es Jugendliche, Frauen und Männer gäbe, die unser Team verstärkten.

Andrea Mangold Melanie Henschen Ulrike Stauffenberg

Familiengottesdienst – Ostermontag, 01.04.2013

2013 - Ostermontag Bebra - 01.04.2013

2013 – Spende für Hospiz Bärenherz

3108862513

24200665a8

 

Die Kindergottesdienstkinder haben ein Jahr lang fleißig ihre Kollekte gesammelt. Stolze 362,26 Euro sind zusammengekommen. Die Kinder haben dieses Geld dem Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden gespendet.

Habakuk – Unser Spendenesel

822865eb51

Abschied von Pfrin. Anna Razakanirina – 22.01.2012

8057a73aaf

IMG_1624_01