Regelmäßiger Konfirmationstermin

Die Kirchenvorstände haben beschlossen, dass ab dem Jahr 2013 die Konfirmationstermine immer an einem regelmäßigen Sonntag stattfinden sollen.

In der Kirchengemeinde Bebra ist das dann der 3. Sonntag nach Ostern um 10.00 Uhr. Am Samstag vor der Konfirmation ist um 19.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst.

In den Kirchengemeinden Asmushausen, Braunhausen und Rautenhausen wird es immer der 2. Sonntag nach Ostern um 10.00 Uhr sein.

„Mein Ja(hr) mit Gott“

Unter diesem Motto bietet die evangelische Kirchengemeinde Bebra nun schon seit Mai 2002 jungen Menschen, die sich konfirmieren lassen möchten, ein Jahr lang die Möglichkeit, sich als Gruppe Glauben und Kirche zu nähern.

Am Ende steht das „Ja“ jedes und jeder Einzelnen zu dem, was sie – meist als Kleinkinder schon – in der Taufe empfangen haben: die Zugehörigkeit zur Familie Gottes.

 Das Jahresprogramm umfasst insgesamt eine dreitägige Auftaktfreizeit, die Teilnahme an Fußballtraining und Konfi-Cup zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls, 8 Konfirmandentage und ein Abschlusswochenende einschließlich einer Tagesfahrt.

Die Jugendlichen besuchen regelmäßig den Gottesdienst und lernen Gebete, Bekenntnisse, Lieder und wichtige Stücke unserer christlichen Tradition auswendig.

Ganz wichtig ist dem Konfirmandenteam auch, dass die Jugendlichen Spaß haben und miteinander etwas erleben, an das sie sich gern erinnern.

Warum wir in Bebra dieses Modell der Vorbereitung auf die Konfirmation gewählt haben? Schon vor 2002 hatten die Pfarrer und der Kirchenvorstand die Aufteilung der Jugendlichen einer Stadt in zwei Gruppen als problematisch empfunden. Mit der Zusammenlegung von meist 40 Konfirmandinnen und Konfirmanden eines Jahrganges zu einer Gruppe musste aber auch ein neues Modell des Unterrichtes gefunden werden.

Es entstand das Konzept des monatlichen Treffens an einem Samstag von 09.30 bis 15.00 Uhr. Das hat u. a. auch den Vorteil, dass die Jugendlichen am Samstag ausgeruhter sind als nachmittags nach einem anstrengenden Schultag.

An jedem Tag wird sowohl kognitiv als auch kreativ und handlungsorientiert ein Thema der Konfirmandenzeit behandelt, wie z.B. Taufe, Abendmahl, Glaubensbekenntnis, 10 Gebote, Diakonie und vieles mehr.

 Ein zentrales Element dieses Konzeptes ist das gemeinsame Mittagessen, wodurch der Zusammenhalt als Gruppe gefördert wird.

Die Konfirmandentage werden durch die Pfarrer und ein Team von ehrenamtlichen Erwachsenen und Jugendlichen gestaltet. Durch das Team erleben Konfirmandinnen und Konfirmanden ganz praktisch, was es heißt zur Gemeinde zu gehören und sich füreinander zu engagieren. Denn zu einem lebendigen Gemeindeleben gehören viele Menschen mit ihren unterschiedlichen Begabungen. Wir freuen uns, dass mit dem Jahrgang 2010/2011 auch die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Ortsteile Asmushausen, Braunhausen und Rautenhausen dazu kommen.

Pfarrerin Anna Razakanirina 

Unsere Konfirmierten

Konfirmation 2013_Bebra_copyright masch-foto
Konfirmation 2013_Asmushausen_copyright masch-foto
Konfirmation 2012_Bebra_copyright masch-foto
Konfirmation 2012_Asmushausen_copyright masch-foto
Konfirmation 2011_copyright masch-foto
Konfirmation 2010
Konfirmation 2009