KiTa Sommerfest 23.06.2017

Kindergarten Sommerfest 23.06.2017

HR3 Kürbiswette mit REWE – 13.06.2017

REWE Märkte Tim Mohr und Familie Strube spenden Hochbeet und Blumenerde für Kindertagesstätte „ Arche Noah“ in Bebra.
Die meisten Kürbissamen der HR3 Kürbiswette mit REWE gedeihen schon prächtig. Gute Chancen auf den größten Kürbis hat unsere  Kindertagesstätte, denn sie bekamen vom REWE Markt Strube aus Ludwigsau und REWE Tim Mohr aus Rotenburg ein Hochbeet und Erde gespendet.

„ Wir machen auf jeden Fall mit, dass der Kindergarten gewinnt“, erzählt Marktinhaber Stefan Strube schmunzelnd.
„Deshalb unterstützen wir gerne“, meint Tim Mohr.

Mit der gemeinsamen Aktion mit HR3 möchten wir, die REWE Märkte, den Kindern Spaß am Gärtnern ermöglichen und auf spielerische Weise Wissen über die Natur vermitteln. HR3 und REWE haben alle Kitas und Kindergärten in Hessen aufgerufen die größten Kürbisse zu züchten. Unter allen Teilnehmern werden als Hauptpreise eine HR3 Party und Gutscheine für insgesamt 100 Frühstückspakete verlost.

Übernachtung mit Frühstück – 09.06.2017

Zum Abschluss der Zeit in der Kindertagesstätte konnten die zukünftigen Schulkinder eine Übernachtung mit Frühstück in unserer Kindertagesstätte „ buchen“.
Es ist jedes Jahr für die Kinder immer ein kleiner Höhepunkt ihrer Kindertagesstättenzeit, wenn sie ihr Bett in unserer Turnhalle aufbauen, um zu übernachten. Spannend warten sie auf die angekündigte Nachtwanderung mit Taschenlampe. Vorher konnten sie sich beim Abendbrot noch ihre Hamburger selbst belegen und für die „bösen“ Träume wurden noch Traumfänger gebastelt. Nach der Nachtwanderung mit ihren vielen „ Augen „ galt es noch einen Schatz zu finden, mit Erfolg. Die Gutenachtgeschichte haben einige Kinder schon nicht mehr bis zum Ende mitbekommen. Der Schlaf war stärker.
Ich hoffe, dass dieses Event für die Kinder in Erinnerung bleibt, in meiner schon.
E.M. Brell

HR3 Kürbiswette – Mai 2017

und wir von der ev. Kindertagesstätte“ Arche Noah „ machen mit.
Rundfunksender HR3 hat an 4000 Kindertagesstätten in Hessen Kürbissamen versendet und die Kinder und Erzieherinnen eingeladen an einer Wette teilzunehmen. Wer züchtet den „ Dicksten Kürbis Hessens“.
Wenn die Wette vielleicht auch nicht gewonnen wird, so erfahren doch die Kinder einiges über Wachstum von Pflanzen und übernehmen dafür auch Verantwortlichkeiten.
Hr3 ist sogar bereit uns ein Hochbeet zu sponsern. Nun hoffen wir auf gutes gedeihen.

Muttertagsfrühstück in der Ev.Kindertagesstätte „ Arche Noah „ – 12.05.2017

Muttertag, ein besonderer Tag oder ein Tag für gute Geschäfte der Floristen, Süßwarenhändler….?
Für uns und unsere Kinder immer noch ein besonderer Tag. Und so sollte es auch für unsere Mütter am Freitag, 12. Mai 2017 sein. Nur eine kleine Geste.
Die Kinder haben schon Tage vorher Gedichte und Lieder gelernt, um ihre Muttis beim Frühstück in der Kindertagesstätte zu erfreuen. Die Kinder waren angespannt und konnten es kaum erwarten ihre Mütter mit Gesang, Worten und einem Geschenk zu huldigen. Mit dem Lied:
„Bei uns ist heute Muttertag, das finden wir famos, die Muttis sind bei uns zu Gast, die Freude, die ist groß. „ wurden die Mütter begrüßt.
Es ist auch für mich immer noch sehr emotional und schön anzusehen, wenn die Muttis, oder Omas oder eine Tante die Kinder nach den Darbietungen in die Arme nehmen und sie herzen.
Einen Moment innehalten und sich freuen, was für ein Geschenk.
Eva- Maria Brell

 

Verabschiedung von Frau – 26.07.2016

Am 26.07.2016 wurde Frau Lyssewski-Nolte von Leiterin Eva-Maria Brell, sowie den Kindern und Erzieherinnen verabschiedet. Wir bedanken uns bei Frau Lyssewski-Nolte für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung unser Kindertagesstätte Arche Noah. Wir wünschen Frau Lyssewski-Nolte alles Gute für die Zukunft. Haben Sie vielen Dank für Alles!

 

Weltgebetstag aus Kuba: „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ – 04.03.2016

Dieses Wort zum diesjährigen Weltgebetstag aus Kuba ist sehr passend für unsere Kindertagesstätte. Gemeinsam mit den Kindern haben wir ein wenig Kuba kennen gelernt und viel über die Liebe Jesus zu den Kindern erfahren. Die Kinder haben eine Rassel gemacht, die Flagge von Kuba gemalt und aus vielen Papierkügelchen „ Tocororo“, den Nationalvogel von Kuba, geklebt. Beim Frühstücksbüfett, zum Abschluss am 04. März, wurden ein paar kubanische Akzente gesetzt. Die Kinder konnten Maiswaffeln und Tortillas probieren. Kuba, das arme Land, das für seine Kinder viel tut.