8. Woche der Coronaschließung

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 eine neue Woche in einer besonderen Zeit hat begonnen. Hier im Kindergarten ist es immer noch nicht so wie es war. Ihr alle fehlt und es ist relativ ruhig. Solange die Schließung andauert, wollen wir euch nun regelmäßig einen Brief schreiben und euch verschiedene Anregungen zur Verfügung stellen, womit ihr euch zu Hause beschäftigen könnt. Unsere Anregungen findet ihr dann immer als PDF- Datei zum Durchlesen bzw. Ausdrucken.
 
Heute wollen wir euch ein bisschen zeigen, was sich hier in der Einrichtung während den Wochen so getan hat. In allen Gruppen wurden die Hochebenen entfernt, sodass wir jetzt viel mehr Platz haben, um neue Projekte zu starten und euch mehr Raum für das so wichtige Freispiel zu bieten. Wir haben uns viele Gedanken darüber gemacht, was wir in den Gruppenräumen verändern können und werden nach und nach weiter daran arbeiten.
 
Auch in der Krippe hat sich einiges getan. Der Gruppenraum wurden umgestellt und wir können dann auch endlich unsere Nestschaukel im Garten nutzen. In den letzten Tagen haben wir dafür eine ganze Menge Sand geschaufelt. Hier wollen wir den Helfern noch einmal ein großes Dankeschön ausrichten.
 
Damit wir weiterhin unser Außengelände verschönern können, haben wir uns überlegt den Eingangsbereich vom Kindergarten mit bunt angemalten Steinen zu verschönern. Hierfür wäre eure Hilfe super.
 
Wir würden uns freuen, wenn jeder einen oder mehrere Steine gestaltet. Diese werden in einer langen Schlange vorm Kindergarten hingelegt. Wir sind schon sehr gespannt auf eure Kunstwerke.
 
Wenn ihr noch Ideen und Wünsche habt, die wir umsetzen können, freuen wir uns natürlich sehr darüber von Euch zu hören!

Heiko Kehm

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.